AMBER Hotel Bavaria, Bad Reichenhall Hotel Logohotel logo
Unser Kundenzufriedenheitsindex
86%

"sehr gut"

Basierend auf 3.275 Bewertungen auf 19 Portalen
:
Kein öffentlicher Name
Paar
30-39 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 2 Wochen (16.07.2021)
für den Zeitraum: 07.2021

Entspricht nicht mehr ganz dem modernen Standart.

Kein öffentlicher Name
Paar
40-49 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 5 Wochen (26.06.2021)
für den Zeitraum: 06.2021

Frühstück: gute Auswahl, jedoch kein frischgepresster Osaft ist sehr schade
Abendessen: die Portionen sind sehr klein und die Auswahl der Gerichte ist zu klein. Nächstes Mal werden wir auswärts essen da erhält man mehr fürs Geld bei freier Auswahl. Wir haben gelernt es ist schöner nicht gebunden zu sein. Der Nachtisch war enttäuschend, hat nach nichts geschmeckt. Die Vorspeisen sehr klein, geschmacklich maximal mittelmäßig und da es sich hier nicht um eine Spitzenküche oder experimentelle Küche handelt erwartet man definitiv größere Portionen. Als Beispiel. Beim Melonensalat auf Blattsalat waren 8 Rucolablätter, 3 minibällchen Melone 2 minischeiben Schwarzwälderschinken. Das kann man maximal als amis-guelue akzeptierten aber nicht als Vorspeise. Insgesamt fällt die sehr effiziente Speisenplanung auf, was am Vorabend nicht verwertet werden konnte, findet Verwendung beim Frühstück und Vice versa. Zb Melonen, Mohnbiskuit, Brötchen etc. wenn das in Kuranstalten, Krankenhäusern oder zuhause praktiziert wird ist das eine Sache, bei einem 4 Sterne Hotel ist das allerdings etwas seltsam und hinterlässt beim Gast irgendwie kein angenehmes Gefühl.
Servicepersonal: sehr freundlich, sehr aufmerksam, leider keine einheitliche Linie also es gibt schon Unterschiede man merkt die Erfahrung die manchen fehlt. Manchen fehlt etwas Schulung.
Wellness Massagen: ist bedauerlich dass dies nicht extra bewertet werden kann da dies ja auch von Ihnen beworben wird auf Ihrer Homepage und mit ausschlaggebend für die Buchung war. Zunächst ist die Location im Keller nicht sehr schön gestaltet und man könnte mit indirektem Licht, Brunnen etc. eine angenehme Athmosphäre schaffen. Es wirkt veraltet. Nicht mehr modern. Wir hatten eine Ganzkörpermassage und eine salzganzkörpermassage. Wir hatten beide unabhängig von einander das Gefühl, dass der Masseur seine Arbeit nicht so gern macht. Die Massage die mein Lebensgefährte bekam war keine professionelle medizinische Massage sondern eher eine wellnessmassage. Für ein Hotel in der Kategorie und für einen Kurort war das nicht ausreichend und nicht was wir erwartet haben.Die Handgriffe waren unkoordiniert und vermittelten nicht viel Interesse. Meine Salzmassage war unangenehm und hat auch wehgetan da minutenlang mit dem groben Salz auf den empfindlichen hinteren Oberschenkeln an der selben Stelle herumgerieben wurde. Zudem sollte es eine Ganzkörpermassage sein, jedoch wurde nur die hintere Körperseite bearbeitet (es hat sich auch genauso angefühlt). Am Ende der Behandlung wurde ich unsanft abgerieben mit einem Handtuch. ich muss sagen das war die schlechteste Massage die ich je bekommen habe und null entspannend. Auf die Frage was mit dem restlichen Salz passiert sagte der Mitarbeiter mir ich könne ja in das Schwimmbad gehen zum abduschen. Ich hatte keinen Badeanzug mitgebracht und kein Handtuch. Das war offensichtlich nicht nicht von Interesse. Ich hatte schon salzmassagen in anderen Häusern oder Spas, Wo man dann das Salz ganz behutsam abgespült bekommt. Wir haben uns in Ihrem Wellnessbereich im wahrsten Sinn nicht in sehr guten Händen gefühlt. Sehr enttäuschend. Zudem hatte ich 30 min gebucht und auch bezahlt, die Behandlung hat 20 min gedauert. Führen Sie doch mal eine extra Kategorie Wellnessbereich in ihrem Feedbackbogen ein, vielleicht sehen es ja mehrere Gäste so. Für mich wäre diese Erfahrung auf jeden Fall ein Grund nicht mehr zu buchen.

Von Viktor Herrmann
Familie
80+ Jahre
Bewertung abgegeben: vor 9 Monaten (13.11.2020)
für den Zeitraum: 11.2020

Tolles Hotel in super Lage( ruhig und zentral gelegen).

Kein öffentlicher Name
Paar
60-69 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 9 Monaten (24.10.2020)
für den Zeitraum: 10.2020

Leider können wir nur ein paar Stunden den Aufenthalt genießen. Wir sind am 19.10.2020 angereist und mussten am 20.10.2020, aufgrund des Lockdowns wieder abreisen. Das Personal an der Rezeption sowie beim Frühstück war sehr freundlich und zuvorkommend.

Kein öffentlicher Name
Freunde
60-69 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 9 Monaten (19.10.2020)
für den Zeitraum: 10.2020

Trotz der coronabedingten Beeinträchtigungen sind die behördlichen Forderungen extrem gut umgesetzt wurden. Wir konnten unseren Aufenthalt deshalb auch sehr genießen. Allen Mitarbeitern des Hotel gebührt ein großes Dankeschön. Wir kommen gerne wieder (auch mit Maske).

Von Jochen Leininger
Paar
60-69 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 10 Monaten (16.10.2020)
für den Zeitraum: 10.2020

Wie immer sehr angenehmer aufenthalt mit persoenlichem service. Wir kommen auch nach dreimaligem aufenthalt gerne wieder

Kein öffentlicher Name
Paar
50-59 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 10 Monaten (16.10.2020)
für den Zeitraum: 10.2020

Sehr schönes hotel für einen kurzen Urlaub

Von Willem van den Broek
Paar
50-59 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 10 Monaten (16.10.2020)
für den Zeitraum: 10.2020

Ein tolles Hotel, Super freundliche Leute die da arbeiten, tolle COVID Organisation.

Von Heike
Paar
50-59 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 10 Monaten (15.10.2020)
für den Zeitraum: 10.2020

Es hat uns gut gefallen

Kein öffentlicher Name
Paar
60-69 Jahre
Bewertung abgegeben: vor 10 Monaten (15.10.2020)
für den Zeitraum: 10.2020

Das Hotel hat im Großen und Ganzen unsere Erwartungen erfüllt. Das Corona-Management hat gut funktioniert. Das Zimmer entsprach nicht ganz unserer Vorstellung. Es war vor allen Dingen über dem Restaurant abends (bis 23:00) zu laut, da man die Servicewagen auf den Fließen deutlich hörte und man auch mitzählen konnte, wieviel Schnitzel der Koch gerade klopfend bearbeitete. Die Aussicht vom Balkon war mäßig und man hörte auch jedes Auto, was die Garage benutzte bzw. über den Gitterrost fuhr.

Zurück nach oben ZERTIFIKAT Was ist das?